i...bloom...blog...bloog

global cross pollination

Launch der Facebook Lead Ads

Launch der Facebook Lead Ads

Facebook hat kürzlich die im Juni 2015 angekündigten Lead Ads gelauncht. Mit den Facebook Lead Ads können Werbetreibende auf eine einfache und effiziente Art und Weise Leads generieren – zum Beispiel für Newsletter, Produktdemos, Events und vieles mehr.

Welche Veränderungen bringen die Lead Ads?

Lead Ads machen es einfacher für Unternehmen, sich mit den Personen zu vernetzen, die sich für ihre Produkte und Dienstleistungen interessieren.
Für potenzielle Kunden wird insbesondere der Anmeldeprozess über das Smartphone vereinfacht. Schon mit einem Klick auf die Lead Ad, erscheint ein Formular, welches die vom Nutzer mit Facebook bereits geteilten Informationen (z.B. Name, Telefonnummer oder E-Mail) enthält. Der Nutzer hat dann noch die Möglichkeit seine Kontaktinformationen zu bearbeiten. Erst wenn er auf „Submit“ bzw. „Bestätigen“ klickt, werden die Informationen an das jeweilige Unternehmen übermittelt.

Ein Vorteil hierbei ist, dass die Nutzer Facebook für diesen Vorgang nicht verlassen müssen, da die Informationen direkt auf der Plattform erfasst werden. Ein Nachteil für die Werbetreibenden ist allerdings, dass es dadurch auch keinen direkten Traffic auf der jeweiligen Webseite gibt.

Wie erstelle ich eine Lead Ad über Facebook?

Die Lead Ads werden im Facebook Power Editor erstellt. Hier öffnen Sie eine neue Kampagne und wählen als Ziel “Lead Generation”. Wie bei einer normalen Werbeanzeige auch, können dann z.B. das Budget, die Laufzeit und die Zielgruppe bestimmt werden. Daraufhin können Sie im „Ads Creative“- Bereich den Text und Titel festlegen, eine News Feed Link-Beschreibung und ein Bild angeben, sowie ein Call-To-Action wählen. Die Lead-Ad-Formulare enthalten sowohl standardisierte, als auch individuell anpassbare Felder. So kann ein Unternehmen im Formular z.B. die Informationen auswählen, die für die jeweilige Firma am wichtigsten sind, wie beispielsweise die E-Mailadresse oder Telefonnummer des potenziellen Kunden.

Wichtig bei der Erstellung einer Lead Ad: Die Anzeige muss einen Link zu der Datenschutzrichtlinie auf der Webseite des Unternehmens enthalten.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit den neuen Lead Ads? Wir sind gespannt auf Ihr Feedback und Ihre Kommentare. Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung von Werbeanzeigen für Ihr Unternehmen benötigen, kontaktieren Sie uns hier, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bildquelle: Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.